Release 1.11

aktualisiert 19/9/23 von Alexander Bittner

Neue Funktionen

  • Package-Varianten: Das Package-Studio unterstützt jetzt Package-Varianten! Anstatt ein neues Package zu erstellen, wenn Du nur wenige Änderungen machen musst, kannst Du stattdessen eine neue Variante erstellen.
    Tabellen, Repositories und Filter sind weiterhin global, aber die Beziehungen zwischen diesen Entitäten, sowie die Werte von "Fixed" Filtern, können pro Variante geändert werden. Außerdem führt diese Version variantenspezifische Virtuelle Tabellen ein, die Repositories füllen können, aber nicht in die Datenbank geschrieben werden. Du kannst Varianten in den Optionen der Analytic Group und des Analytic Tasks (nur für "Extraction"-Workspaces) auswählen.
  • Datenbankschemas: Du kannst jetzt den Namen des Schemas für die Rohdaten und die Ergebnisse in der Data Strategy oder beim Erstellen eines Tasks ändern.

Sonstiges

  • Privacy Protection kann jetzt für bestimmte SAP-Systeme erzwungen werden
  • Die SAP-System-Liste zeigt jetzt an, welche Systeme bereits registriert wurde. SAP-Systeme, die vor diesem Update registriert wurden, werden möglicherweise als "nicht registriert" angezeigt. In diesem Fall musst du versuchen, das SAP-System erneut zu registrieren, und der Status wird aktualisiert
  • Obligatorische Formularfelder werden jetzt mit einem Sternchen (*) angezeigt
  • Ergebnistabellen von Custom Analytics können für Third-Party-Services verwendet werden
  • Die Standard-Reihenfolge einiger Listen hat sich geändert
  • Du kannst jetzt mehrere Elemente in einem Package auf einmal löschen
  • Der Status von Base-Tables wird jetzt in der Analytic Run-Fortschrittsübersicht angezeigt, auch wenn die Base-Tables nicht ausgewählt wurden

Release 1.11.1

  • Neue User Exits Global_PreExecute und Global_PostExecute wurden hinzugefügt

Release 1.11.2

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem alte Packages nicht automatisch auf das neue Format aktualisiert wurden, was zu Problemen bei der Erstellung von Analytic Runs geführt hat
  • Die Data Strategy "Overwrite" für Input Data funktioniert wieder
  • dab:neXus versucht nicht mehr, Tabellen aus Datenbanken zu entfernen, die bereits leer sind
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spaltebeschreibungen immer auf Deutsch waren, unabhängig von der Einstellung der SAP-System-Sprache
  • Ein visuelles Problem im Package-Studio wurde behoben, bei dem Table Relations leer angezeigt wurden, wenn eine neue Table Relation hinzugefügt wird


Wie haben wir das gemacht?


Powered by HelpDocs (opens in a new tab)

Powered by HelpDocs (opens in a new tab)