Release Notes 0.93

aktualisiert 21/7/22 von Jyothsna Sarali

New features:


Third party services - Nacharbeit und Verbesserungen:

Third Party Services ist die Integration von Exportformaten in Tools, deren Datenspeicherung außerhalb von SQL liegt. Das ursprüngliche Konzept für die Third Party Services war nur für die Integration von ABBYY Timeline ausgelegt. Mit der Überarbeitung des Konzepts wurde die UI erneuert und weitere Integrationen wurden hinzugefügt. Der Benutzer hat nun die Auswahl und Konfigurationsmöglichkeiten der folgenden Integrationen:

  • ABBYY Timeline
  • HighBond
  • Excel
  • CSV

Zu den Konfigurationsoptionen gehören Speicherorte, Datenbeschränkungen, Umbenennungsmöglichkeiten, vollständige API-Integration von Highbond und mehr.


Neue Daten-Strategien

Wenn die Berechtigungen auf einem SQL Server eingeschränkt sind, kann der Benutzer jetzt neue Datenstrategien festlegen, die keine neue Datenbank erstellen, sondern eine bestehende verwenden. Sobald die Strategie ausgewählt ist, erscheint eine neue Auswahl, in der Sie die Datenbank auswählen können.

Die Optionen sind wie folgt:

  • Existing DB - Overwrite
  • Existing DB - New Schema

Technische Änderungen:

  • Bei der Verwendung des Schedulers zur Berechnung von Zeiträumen zeigen neue UI-Elemente nun an, welche Datumswerte verwendet werden.

Fehlerbehebungen:

  • Behebung von Problemen mit dem analytischen Laufstatus .
  • Verbindungsprobleme mit der Datenbank


Wie haben wir das gemacht?


Powered by HelpDocs (opens in a new tab)

Powered by HelpDocs (opens in a new tab)