dab:Link Installation

aktualisiert 6/5/21 von Daniel Kroiß

Laden Sie sich die Datei „dabLink Setup 2.X.XX.zip“ aus dem Kundenbereich herunter und entpacken diese. Anschließend können Sie mit einem Doppelklick auf die Datei „dabLink Setup 2.X.XX.exe“ die Installation beginnen. Bitte beachten Sie, dass Sie Administratorrechte benötigen, um Anwendungen auf Ihrem PC beziehungsweise Laptop zu installieren.

Anschließend folgen Sie dem Installationsprozess.

Wählen Sie zunächst das Zielverzeichnis aus, unter dem der dabLink installiert werden soll.

Mit einem Klick auf den Button „Installieren“ startet die Installation.

Nach Abschluss der Installation können Sie mit einem Klick auf Fertigstellen die Installation beenden und den dab:Link direkt ausführen.

Kommandozeilen-Argumente

  • /S - Unauffällige Installation
  • /allusers - Installation für alle Benutzer
  • /currentuser - Nur für den aktuellen Benutzer installieren
  • /D=C:\SomeWhere\dabLink\ - Installationsverzeichnis

Beispiel:

PS C:\Users\X\Downloads> & '.\dabLink Setup 2.4.5.exe' /S /D=E:\SomeWhere\dabLink\

Lizenz mit Skripten installieren

Jeder Benutzer benötigt eine Lizenz. Es wird gespeichert unter %userprofile%/dabLink in der Datei "Lizenz". Nachdem Sie die Lizenz-Datei erhalten haben, können Sie die Datei einfach unter dem Pfad %userprofile%/dabLink/License speichern. Nach dem Neustart von dabLink wird die Lizenz automatisch eingerichtet.

Hier finden Sie ein PS-Skript, um jedem Benutzer auf dem Terminalserver die gleiche Lizenz zu geben (Entfernen Sie das -WhatIf, um den Testlauf zu deaktivieren):

ForEach($userProfileFolder in (Get-Item -Path 'C:\users\*')) {
$dabLinkFolderPath = $userProfileFolder.FullName + '\dabLink\'
If(!(test-path $dabLinkFolderPath))
{
Write-Host 'Create Folder' $dabLinkFolderPath
New-Item -ItemType Directory -Force -Path $dabLinkFolderPath -WhatIf
}
$licenseFilePath = $dabLinkFolderPath + 'License'
Write-Host 'Copy license ' $licenseFilePath
Copy-Item -Path 'C:\Users\awyrobek\Desktop\License' -Destination $licenseFilePath -Force -WhatIf
Write-Host '----------'
}

Dieses Skript ist nur sinnvoll, wenn Sie eine Firmenlizenz haben (Eingeschränkt auf den Windows-Domainnamen).


Wie haben wir das gemacht?


Powered by HelpDocs (opens in a new tab)

Powered by HelpDocs (opens in a new tab)